AGB und Platzordnung

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hundkonform®

  1. Es können nur Hunde teilnehmen, die über eine ausreichende Grundimmunisierung (bei Welpen altersgemäß) verfügen. Der Impfpass ist auf Verlangen vorzuweisen.

  2. Über ansteckende Krankheiten ist Seitens des Halters unaufgefordert informiert zu werden!

  3. Für jeden teilnehmenden Hund muss ein aktueller Gültigkeitsnachweis der Tierhalterhaftpflichtversicherung bestätigt werden.

  4. Hundkonform®  behält sich ein Absagen oder Verschieben des Unterrichts/Trainings vor, auch kurzfristig. U.a. wegen Wetterbedingungen, Platzbeschaffenheit, Krankheit. Der Unterricht wird selbstverständlich neu terminiert.

  5. Die Trainerin behält sich vor, den Unterricht bei schwerwiegenden Gründen nach eigenem Ermessen abzubrechen. Die verbliebene Unterrichtszeit wird in diesen Fällen gutgeschrieben.

  6. Wenn sich im Verlauf des Hund & Halter Trainings „der benimmsichere Hund“ eine massive Artgleichen-und/oder Menschenaggression zeigt, wird der Weg zur Therapie des Hundes nach aktuellen Verhaltensstand ausführlich besprochen und der Therapie-weg in gegenseitigem Einvernehmen umgesetzt.

  7. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, denn die erzielten Leistungen hängen in erster Linie von der Teilnehmerin/dem Teilnehmer ab (Regelmäßigkeit und Umsetzung).

  8. Alle Leistungen sind Vorableistungen und je nach Absprache in bar zu entrichten oder als zeitnahe Überweisung zu tätigen. Individuelle Absprachen sind möglich. Genaue Möglichkeiten zur Absetzung als haushaltsnahe Dienstleistung gemäß § 35a EStG oder zur Einreichung bei der Tierkrankenversicherung sind individuell bei der Trainerin zu erfragen. Die Rechnungsstellung erfolgt postalisch. Bei taggleicher Barzahlung erhält der Kunde eine Bestätigung.

  9. Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Unterrichtsstunden durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer werden keine Kursgebühren erstattet oder gutgeschrieben. Bei Todesfällen oder Krankheit des Hundes behält sich Hundkonform® eine teilweise Rückzahlung bzw. Gutschrift für die Zukunft aus Kulanz-gründen vor. Es besteht kein Anspruch darauf. Außerdem behält sich Hundkonform® vor, vereinbarte Stunden, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, voll anzurechnen.

  10. Die genauen Zahlungsmodalitäten für den Ersttermin sind wie folgt: für den ersten Beratungstermin ist die Bezahlung einer Stunde (siehe aktuellen Preis auf der Homepage) vorab per Überweisung zu tätigen, denn eine Terminabsage unter 48 Stunden ist nicht kostenfrei und gilt nicht als Stornierung. Für Absagen außerhalb dieser Frist wird der Betrag zurücküberwiesen.

  11. Die erworbenen Stunden sind nicht übertragbar. Die Gültigkeit der erworbenen Leistung ist auf 10 Monate ab Kauf befristet.

  12. Die Zeiteinheiten für das jeweilige Angebot entnehmen Sie bitte der Homepage.

  13. Die Konditionen für Veranstaltungen und Workshops werden mit dem jeweiligen Angebot bekanntgegeben und sind nur für diese gültig.

  14. Das Betreten des Trainingsgeländes erfolgt auf eigene Gefahr. Die Teilnahme am Unterricht und den Trainingseinheiten erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko.

  15. Hundkonform® übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, Personen- und/oder Vermögensschäden, die durch das Ausüben der gezeigten Übungen entstehen sowie für Verletzungen/Schäden, die durch teilnehmende Hunde entstehen.

  16. Die Teilnehmer/in haftet für die durch sich und/oder vom mitgeführten Hund verursachten Schäden.

  17. Jede Begleitperson ist durch den/die Teilnehmer/in vom Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.

  18. Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigen und mit Zustimmung von Hundkonform® teilnehmen.

  19. Der Gerichtsstand ist Sitz von Hundkonform®

  20. §7 Unwirksamkeit: Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so hat dies nicht zur Folge, dass der gesamte Vertrag unwirksam ist. Die unwirksamen Bestimmungen sind in wirksame umzudeuten, die der unwirksamen möglichst nahe kommen.

  21. Sollten einige Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.

  22. Die Platzverordnung ist Bestandteil dieser AGBs. Das Regelwerk zur Platzordnung ist immer Bestandteil bei Kauf einer Leistung.

Stand Juni 2018 Hundkonform®

Platzordnung von Hundkonform®

  1. Grundsätzlich ist der Hund immer ausreichend zu sichern durch Halsband und/oder Geschirr und Leine. Behördliche Verordnungen bezüglich Maulkorbzwang u. ä. sind auch auf diesem Gelände einzuhalten.
  2. Es ist grundsätzlich eine Individualdistanz von min. 2 Metern zwischen den einzelnen Hund & Halter Teams einzuhalten, dies gilt auch für den Bereich vor dem Degility® Gelände.
  3. Es wird immer und unverzüglich den Anweisungen der Trainer Folge geleistet. Zuwiderhandlungen können zum Platzverweis führen.
  4. Verunreinigungen durch den Hund sind sofort zu entfernen. Dies gilt nicht nur für das Hundkonform® Gelände, sondern auch für die Wege dorthin. Unsere Anwohner und Hundkonform® danken Ihnen!
  5. Grundsätzlich ist jeglicher Müll mitzunehmen und über den eigenen Hausmüll zu entsorgen. Kotbeutel stehen zur Verfügung.
  6. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund vor Trainingsbeginn die Möglichkeit hat, sich außerhalb des Platzes zu erleichtern.
  7. Auf dem Gelände herrscht Rauchverbot.
  8. Die Gerätenutzung ist nur nach Einweisung durch die Trainer gestattet.
  9. Die Gerätschaften sowie das Gelände sind pfleglich zu behandeln.
  10. Ein ausreichendes Warm Up & Cool Down der Hunde unterliegt der Verantwortung des Halters bzw. Kunden und wird vorausgesetzt.
  11. Ebenso sind die Teilnehmer/innen angewiesen geeignetes Schuhwerk und Bekleidung zu tragen.
  12. Es darf der Dohlenweg ab der Berger Straße nicht befahren werden! Dieser Weg ist ausschließlich für den Land-und forstwirtschaftlichen Verkehr freigegeben und ist ein offizieller Fußweg.
  13. Parkplatzmöglichkeiten gibt es am Ausflugsparkplatz „Bismarckturm“ in Assenhausen (ausgeschildert) sowie entlang der Straßen in Sibichhausen und in Allmannshausen. Von den genannten Orten sind es ca. 5 Minuten zum Gelände und ideal für das Warm Up & Cool Down der Hunde.
  14. Die Handynutzung auf dem Platz ist nicht erwünscht, um einen ungestörten Trainingsablauf zu ermöglichen.
  15. Das Fotografieren bzw. Filmen auf dem Gelände ist nicht gestattet. Nach Absprache kann zur Dokumentation der Trainingsfortschritte eine Ausnahme gemacht werden.
  16. Der Aufenthalt sowie die Teilnahme auf dem Hundkonform® Gelände erfolgt auf eigenes Risiko.
  17. Einen Schuss hat jeder Vierbeiner frei!“   Sollten Hunde jedoch zum wiederholten Male eines der Gerätschaften oder auf dem Gelände durch Ihren Urin markieren, wird ein Obolus von 5€ fällig. In diesem Zuge verpflichten sich die Teilnehmer/innen die Markierungen ihrer Hunde mit Wasser umgehend zu entfernen. Dies gilt übrigens auch schon bei dem „ersten freien Schuss“.

Auf meinem Gelände dulde ich keinen “Leinenruck” oder „Leinenimpuls“ oder sonstige Arten körperlicher Maßregelung!!!

Dies bitte ich dringend zu beachten! Da verstehe ich keinen Spaß!

Degility® steht für Vertrauensbildung und einem gemeinsamen Erleben.

Yvonne Heldic Hundkonform®             06/2018          Änderungen vorbehalten

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.