FON: 0176 / 21 65 89 16 | Mail: kontakt@hundkonform.de

Unsere Absolventen - Kundenbewertungen

DAS KUNDENECHO

Erziehung, Problemhundetherapie, Welpenorientierung©, Degility®, Hundephysiotherapie, Ernährung, Mantrailing...

 

IMG_0425

Yvonne ist die kompetenteste und wachsamste Hundetrainerin, die wir bisher kennen lernen durften! Ihr entgeht nichts!

Unsere Versuche in anderen Hundeschulen sind allesamt kläglich gescheitert - hier wird oftmals an Symptomen herumgedoktert, aber das Gesamtbild und der Hund als das Raubtier, das er nun mal ist, wird zumeist völlig ausser Acht gelassen (bzw. einfach nicht erkannt).

Von Yvonne haben wir gelernt, dass Hunde keine dämmlichen Tiere sind, die man nur mit Konditionierung einigermaßen lenken kann, sondern durften stattdessen erfahren, was für ein schlaues und aufmerksames Tier wir in unsere Familie aufgenommen haben, dem auch, wenn es starke Verhaltensprobleme hat, zu helfen ist - nicht durch unsinniges Konditionieren, sondern durch Hilfe zur Selbsthilfe, eben hundkonform.

Dies funktioniert dank Yvonne's immensem Fachwissen auch bei Hunden, die so ziemlich jedes Problem haben, das man sich nur vorstellen kann (Mensch-, Artgenossen-, Futter- Aggression, Kontrollverhalten etc).

Nicht nur die Vierbeiner lernen bei Hundkonform eine Menge, vor allem auch die Halter!

Bevor wir das Training (Problemhundetherapie und Hund & Halter Management) begonnen haben, wurde uns mehrfach empfohlen, unsere Hündin (die vom Züchter misshandelt wurde) einschläfern zu lassen und uns einen neuen Welpen zu kaufen!
Derart schlimm waren die Probleme, die Torvi aufgrund der Traumatisierung entwickelt hatte und die wir mittlerweile zum allergrößten Teil zusammen überwunden haben.

Torvi hat sich von einem sehr problematischen Hund, der vor dem Trainingsbeginn mit Yvonne, ständig Zuhause wie auch draußen vor Überforderung völligst überdreht war, zu einer Hündin entwickelt, die ihr Leben genießt.
Nun kann sie entspannt Zuhause schlafen und wir sind zusammen in der Lage unseren Alltag sowie neue Erlebnisse ohne größere Probleme zu meistern.
Im Gegenteil - wir bekommen jetzt sogar Komplimente für unseren wunderbar "erzogenen" Hund!

Yvonne hat uns drei buchstäblich zurück ins Leben geholt, das vorher aufgrund unseres Meideverhaltens jeglichen Reizen gegenüber, kein Leben mehr war. Dafür wird Yvonne für immer einen ganz besonderen Platz in unseren drei Herzen einnehmen!
Vielen Dank!

Felix und Sophia mit Torvi

-
Schweizer Schäferhund

Danke Yvonne!

Sowie auch den unterstützenden anderen Hundehaltern mit Hund & insbesondere Daniela mit Baci! Zuerst haben wir von Dir durch Bekannte erfahren. Wir haben eigentlich nur jemand gesucht, der unserem Rhodesian Ridgeback das Zerren an der Leine abgewöhnt und uns einen vernünftigen Ernährungsplan für B.A.R.F. erstellt.

Durch Dich und Deine unglaubliche Erfahrung und Geduld mit Hunden haben wir erst erfahren, was in den diversen „Hundeschulen“ so falsch gelaufen ist. Warum unser Hund so geworden ist. Jetzt ist unsere Amina auf dem besten Weg, der Hund zu werden, den wir uns erträumt hatten. Erst mussten wir begreifen, daß nicht der Hund, sondern sein Mensch ein falsches Verhalten zeigt.

Yvonne hat mit Ihren Kenntnissen um die Hundepsyche aufgedeckt, daß das größte Problem für unseren Hund das immense Kontrollverhalten ist, das ihr unbewusst durch falsche Erziehung am Welpen und Junghund aufgezwungen wurde. Auch daran arbeiten wir jetzt mit Yvonne und werden bald einen ausgeglichenen, glücklichen und entspannten Hund an unserer Seite haben.

Das nächste tolle, was unserer Amina passieren konnte, ist das Degilty. Sie ist mit Feuereifer dabei, hat sich einen eleganteren Gang zugelegt, hat jetzt super Muskeln entwickelt, vor allem an den schwachen Hinterbeinen, ist selbstbewusster geworden und der Kontakt zu uns wird von Tag zu Tag besser. Die Übungen sind nicht nur für den Hund, sondern auch für den Menschen super!!  Obendrein hat sie auch noch abgenommen, was ihr sehr gut steht! Das Degility werden wir auf jeden Fall beibehalten. Man kann das nur jedem Hund wünschen.   Monika A. & Amina

Monika mit Amina

-
Rhodesian Ridgeback
DSC03116-e1537440435811

Liebe Yvonne & liebe Daniela!
Danke für das Training  "der benimmsichere Hund"!
Ihr habt nicht nur Oscar, sondern auch mich mit aktiver Körpersprache wieder in Schwung gebracht.
Ich dachte, dass Oscar (Mix 2 1/2 Jahre aus Bosnien) ein cooler, ruhiger Hund ist. Dank Euch weiß ich es nun besser, nämlich das Oscar unsicher ist!
Hilfsmittelfrei u.körperaktiv lerne ich nun, was es heißt Oscar Sicherheit zu geben.
Welch ein Glück für uns, daß wir Euch begegnet sind.
Eure Kompetenz sowie die klare, direkte und freundliche Art bringt hat uns auf den Weg, den ich mir schon immer gewünscht habe.
Ich freue mich, weiterhin bei Euch hundkonform mit Oscar arbeiten und lernen zu dürfen.

Nun auf zu Degility!

Danke auch für die Ernährungsberatung. Oscars Futterschüssel hat danach nur noch so "geklappert"!
Danke & auf gehts! Brigitte & Ocsar

Brigitte mit Oscar

-
Mischling

Hallo Yvonne und Daniela!
Ich möchte Euch nur kurz sagen, dass mir Eure Trainerstunden super gefallen haben, obwohl sie manchmal sehr anstrengend waren :O)!
Ich habe auch sehr viel dabei gelernt und werde auch künftig mich an Eure Ratschläge halten.
Ich kann Euch nur weiter empfehlen!
Die Ernährungsumstellung für Benno ist super. Danke.
Tina mit Benno

Tina mit Benno

-
Riesenschnauzer
IMG_2824

Im April 2017 bekam ich einen kranken und verängstigten 1jährigen Hund aus dem Tierheim. Linus war ein Straßenhund und bereits einmal vermittelt.
Über die Hundeheilpraktikerin, die sich um die Krankheiten kümmerte, bekam ich die Adresse von Yvonne; genau die Richtige für das Hund & Halter Training (Leinenzeiher, Artgleichenprobleme, Haus- und Garten-Benimm fehlte auch ein wenig) für meinen Linus.
Er hat sich zu einem tollen Hund entwickelt und Digility macht ihm und mir richtig Spaß.

Sie hat es verstanden, uns beide zu unterstützen und aus uns ein Team zu machen, bei dem ich der Chef bin.
Es geht uns beiden damit sehr gut, Danke Yvonne!
Und Danke für den Ernährungsplan. Endlich frißt Linus mit Appetit und legt an Gewicht zu!!
Gaby & Linus

Gaby mit Linus

-
Mischling
©

Ich mache mit zwei Hunden Degility bei Yvonne.
Meine Hunde sind sehr unterschiedlicher Art und Problematiken im Bewegungsablauf und in der Herangehensweise an die Übungen.


Yvonne begleitet uns “hundkonform” mit Kompetenz, Geduld und großem Engagement durch die Übungen.
Sie erkennt, was der Hund braucht und gibt dem Mensch den nötigen Input, wie das zu schaffen ist-als Mensch-Hund-Team!


Es ist schön zu sehen, welche Veränderungen wir erreicht und welche Erleichterung und Verbesserung meine Hunde dadurch erfahren haben!
Bin sehr froh zum Degility und zu Yvonne gefunden zu haben! Danke dafür!
Frauchen mit Benny & Rosi

Frauchen mit Rosi & Benny

-
Golden Retriver
©

Super Hundeschule!
Yvonne ist sehr einfühlsam und geduldig!
Den Menschen am anderen Ende der Leinde bringt sie durch ihre direkte Art und einer gesunden Portion Humor in die Spur.
Durch das individuelle und zielgerichtete Hund & Halter Training wurde aus meiner sozialunverträglichen Hündin doch noch ein halbwegs ;O) brauchbarer Hund.
Heute kann ich meinen endlich leinenführigen Hund oft, an früher undenkbare Orte und sogar in den Urlaub, mitnehmen.
Der Degility Platz ist sehr gut ausgestattet & und inzwischen ein Wochentermin, auf den wir beide uns immer freuen!
R.B. mit Nalina

R.B. mit Nalina

-
Mini Australian Shepard
©

Nach unzähligen Hundetrainern, Verhaltensschulung einer Hundeforscherin und Spezialtrainings dachte ich, ich wüsste eigentlich Bescheid, wie man einen Hund hält Leider waren das nicht die richtigen Wege! Mein inzwischen 6jähriger Jack-Russel (Felix) hat mich da eines anderen belehrt.
Die antrainierte Leinenführigkeit (mit Rucken) hat nicht in fremder Umgebung funktioniert. Meine Familie und ich waren im Urlaub und auf Feiern total genervt und gestresst, weil Felix wie ein Zugpferd gezogen und gehechelt hat und völlig fehlgesteuert wirkte!


Dass wir nach zwei Jahren einen Zweithund (Rica, Chihuahua-Mix) dazu genommen haben, hat die Sache nicht erleichtert! Irgendwann war auch die einfachen Gassigehstrecken sehr anstrengen, weil jeder Hund in eine andere Richtung wollte und Felix leinenaggressiv wurde!


Beim MucSta®-Mantrailing von Daniela lernte ich durch Zufall die Hundetrainerin Yvonne kennen und erfuhr, dass meine Einschätzungen falsch waren!

Denn unser Felix war nicht aggressiv; nur dachte er, er müsste für „Fraulie“ alles regeln und war dadurch megagestresst! Er dachte, er müsste jede Einfahrt, jede Kreuzung, jeden freilaufenden Hund kontrollieren und sichern. Auch hat ihn die ach so „liebe“ Rica sehr gestresst!


Die Aussagen meiner früheren Trainer, dass ein Jack-Russel sowieso ein gestresster Hund ist, stimmen nicht!
Seit wir bei Yvonne trainiert haben, ist unser Zusammenleben viel entspannter, Zuhause und draußen! Er hat sich auch positiv in seinem Wesen verändert, weil ich jetzt der Rudelführer bin (früher dachte ich, ich wäre es schon).


Natürlich weiß ich, dass ich immer noch an meinem Verhalten, meinen Hunden und den anderen Hundeführern (die ihre Verantwortung als Rudelführer nicht gerecht werden und unser Rudel belästigen) gegenüber üben und arbeiten muss. Aber es ist bereits jetzt schon viel entspannter! Für mich ist es auch ein Persönlichkeitstraining als Mensch und sein Verhalten kann man nicht so über Nacht verändern! Aber meine Hunde zeigen mir jeden Tag, wo ich persönlich stehe! Das gleich gilt natürlich auch für meinen Mann.


Vielen Dank, liebe Yvonne, für deinen Schliff an mir und die liebevolle Betreuung von meinen Hunden!
E. & E. O. mit Rica und Felix


Danken möchte ich Daniela (http://www.mucsta-mantrailing.de/), die auch ihren Beitrag zu Felix Ausgeglichenheit beigetragen hat.

Daniela hat mit ihrer geduldigen, ruhigen Art uns ein Mantrailing vermittelt, wie wir es vorher nicht kannten.
Es unterscheidet sich sehr von anderen Anbietern; in positiver Art! Die Trainings von beiden haben sich wunderbar ergänzt und das positive Resultat verstärkt!

Herzlichen Dank, Eure Eva mit Mann samt den Hunden Rica und Felix

Eva mit Felix & Rica

-
Jack Russel & Chiuhahuamix
Hühnerleiterprofi Tessa

Eigentlich wollte ich "nur" Degility® mit meiner Hündin machen, aber schon bei der Einzel-Einführungsstunden habe ich soviel über Hundekörpersprache gelernt, dass nicht nur mein Hund einen großen Nutzen von den wöchentlichen Training genießt, sondern sich unser Alltag auch besser gestaltet.

Die erhöhte Orientierung an mir, der Blickkontakt von ihr, vor allem in Situationen, die sie sonst selbst geregelt hätte (zu anderen Zwei- und Vierbeinern einfach hingehen) nun zu mir kommt sowie die gebesserte Leinenführigkeit sind nur einige Dinge, die es wert sind, sich ohne Worte und ohne Locken in diesem Training auf Neues einzulassen.

Auch die abwechlungsreiche Gestaltung der einzelnen Gerätenutzung von Yvonne bringen immer wieder neuen Schwung hinein.

Danke & bis dann von B. A. mit Pudelin ;O)

B.A. mit Tessa

-
Pudel
S.B. & Pflegehund Frodo

Hundkonform versteht sein Handwerk!

Geduld, Wissen, Ruhe, klasse Anleitung, Aufklärung, Zusammenhänge und noch vieles mehr!

Liebe Yvonne, ich bin sehr glücklich über meine Entscheidung, noch einen vierten Hund im Rudel zu haben, aber erst seit ich dank Dir weiß, wie man es von Anfang an richtig macht!

Hunde sollten gar nichts unter sich aus machen, sondern ich muss alles regeln. Das war eine wichtige Erkenntnis.

Solange man ein recht friedliches Rudel hat, weiß man gar nicht, was für Aufgaben eigentlich wirklich beim Halter liegen. Mit meinem sog. Problemhund Frodo lernte ich auch ganz anderes Verhalten meiner anderen Hunde kennen.

Im Falle meines Pflegehundes waren die gezeigten Vertrauensübungen sehr hilfreich. Nie hätte ich gedacht, dass der Frodo so gut an alles herangeführt werden kann. Nun bin ich sehr optimistisch, dass sich eine Endstelle für Frodo finden läßt. Auch die Leinenführigkeit ist nun auf dem richtigen Weg.

Danke & Gruß aus Rheinland-Pfalz mit übrigens nun 6 Hunden ;0)

Susanne mit ihrem Rudel

-
Labrador, Labradormix, Windhund, Terrier-Border Colli-Mix, Olper Brake, Hannoveraner
V.R. mit Vivi

Hallo an alle!

Ich bin mit meiner Hündin Vivi jetzt schon einige Male in der Hundeerziehungsstunde/Degility von Yvonne gewesen- hat mir voll viel gebracht!

Ich habe soooooooo viel gelernt!!!Sehr empfehlenswert!
V.R. (10 Jahre) mit Vivi

V.R. mit Vivi

-
Border Collie - Schäferhund - Mix
©

Es gab für mich schon länger ein Thema wegen meines Hundes, welches ich unbedingt ändern wollte, weil ich damit hochunzufrieden war. Es war die (nicht vorhandene) Leinenführigkeit.
Ich habe mir schon häufiger überlegt, wo ich mir Hilfe holen könnte, aber ich hatte genaue Vorstellungen vom Training, was geht und was nicht und die meisten Hundetrainer haben diese Erwartungen nicht erfüllt. Aber der Hundkonform-Flyer machte mich neugierig, weil dort ganau das wiedergegeben wurde, was ich mir gewünscht habe. Ohne Gewalt, ohne Hilfsmittel, ohne Ablenkung!
So kam ich zu Yvonne und von einem auf den anderen Tag wurde mein Leben mit Hund komplett auf den Kopf gestellt.

Mir war klar, wenn ich das Ziel erreichen möchte, was ich genau vor meinem inneren Auge habe, dann muss ich die volle Verantwortung für meinen Hund übernehmen und vieles ändern. Anfangs war es für uns beide sehr fremd und anstrengend, aber die Geduld und Konsequenz zeigten schnell die ersten Erfolge.

Ich bin so froh, Yvonne getroffen zu haben und Baci ist froh, dass endlich Ruhe in ihren Alltag einkehrt. Denn ich habe gelernt, wie ich meinen Hund führen muss, damit sie die Kontrolle an mich abgibt und durch diese Arbeit kam erstmals ihre Unsicherheit für mich ganz deutlich zum Vorschein. Ich dachte immer, ich habe einen sehr aktiven Hund, weil er einfach so ist, doch das ist nicht die Wahrheit! Das sehe ich nun auch bei vielen anderen Hunden. Mein Hund war so "aktiv" (unruhig), weil sie gestresst war, mit den Situationen überfordert war und dadurch extrem unsicher wurde. Sie hat versucht zu managen und war dazu überhaupt nicht in der Lage. Deswegen rannte sie gefühlt ständig. Beim Spaziergang, wenn Besuch zu mir nach Hause kam, oder wenn ich jemanden besucht habe: mein Hund war pausenlos in Bewegung.


Nun übernehme ich alles für Baci und siehe da, Baci wird immer ruhiger. Bis wir unser Ziel erreichen, wird es noch einiges an Training nötig sein, aber ich weiß, dass sich die Anstrengungen und Mühen lohnen, sowohl für mich, als auch für Baci.


Dafür danke ich Yvonne von ganzem Herzen, denn sie ist immer mit Rat und Tat an meiner Seite, wenn ich Ihr Hilfe benötige!
Sie nimmt sich die Zeit, die man braucht und wenn man verzweifelt ist und meint es gibt nichts mehr, was man probieren kann, findet Yvonne immer noch neue Möglichkeiten!


Yvonne sucht immer die Ursache für das Problem und würde NIE das Symptom bekämpfen, denn das ist IMMER der falsche Ansatz, auch wenn das Symptomebearbeiten anfänglich leichter und schneller und bequemer umzusetzen ist, kann ich nun doch aus eigender Erfahrung sagen, dass dieser Ansatz  NIE zum dauerhaften Erfolg führen wird!  


Für das Hundkonform - Training braucht man Zeit, aber das zahlt sich für den Rest des Lebens aus!


Liebe Yvonne, ich danke dir für deine offene, ehrliche und authentische Art, für dein Wissen, deine Kompetenz und dein Bemühen die Fortschritte zu sehen und zu erkennen, sich dafür selbst anzuerkennen, nie den Mut zu verlieren und das Ziel nicht zu vergessen! Denn ich habe hier gelernt, dass selbst das Unmögliche Möglich werden kann. Vielen, vielen Dank!
Baci und Daniela

Danke, liebe Daniela für diese ausführliche und wunderbare Bewertung. Ich lebe ja auch vom feedback meiner Kunden. Und wie das Leben so spielt, bringt es wohl immer die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt zueinander. Ich freue mich sehr auf unser gemeinsames Projekt MucSta®- Mantrailing!

Daniela mit Baci

-
Beauceron
Cara im Sandwich beim Cavalettitraining

Liebe Yvonne, nach anfänglicher (Trainer-)Fehlentscheidung, bist Du mir über den Weg gelaufen. Und nach einem ausfühlichen Gespräch war klar:
Mein Hund aus dem Tierschutz hat nicht nur ein, zwei kleine Probleme, sondern sie hat nur ein Problem nicht, und das war das Autofahren ;O)


Dein Engagement, großes fachliches Wissen und Deiner Gabe auch bei scheinbar "schwierigen Problemem" garantiert eine Lösung zu finden, zeichnen Dich aus.
Unermüdlich, konsequent und manchmal mir der richtigen Portion Humor teilst Du Dein Wissen und eines ist klar: Wenn man den Dreh raus hat, funktioniert es auch :O)!
So konnte ich schon viel über meinen Hund & mich und Hunde im Allgemeinen lernen.
Gemeinsam haben wir schon viel erreicht und ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit für ein besseres, hundkonformes Leben.
Herzlichen Dank von Silvia und Cara

Silvia mit Cara

-
Mischling
Dessy

Wir sind begeistert!
Meine Border Collie Hündin Dessy ist 14,5 Jahre alt. Im August 2016 habe ich gemerkt, dass da was mit Dessy nicht stimmt. Sie hat Probleme mit dem linken Hinterlauf. Sie wollte auf einmal nicht mehr über Gräben springen. Das Alter, dachte ich. Aber die Abnahme ihrer Muskulatur und die Belastung beim Stehen, was sie immer mehr vermied sowie das sich die Rückenlinie immer mehr nach einer Seite verschob, brachte mich dazu, Yvonne um Rat zu fragen. Sie bietet ja Hundephysiotherapie, auch mobil, an. Ich bekam nach einem ausführlichen Gespräch nicht nur eine Einkaufsliste, sondern auch eine Einkaufshilfe für einige Gerätschaften für Zuhause. Einen Peanut kannte ich bisher nur zum Knabbern und von Charly Braun und nun ist dieser besondere Ball ein fester Bestandteil für die Übungen.

Durch einen glücklichen Zufall, hatten wir beide zeitnah einen freien Tag und Yvonne kam mit großer Tasche und Ihrem Hund als Assistenz ins Dachauer Hinterland. Ich lernte unter Ihrer fachlichen Anleitung mit welchen Geräten ich mit Dessy, welche Übungen verschiedenster Art machen kann und soll.
Hatte ich anfangs gedacht, dass es schon ein Erfolg wäre, wenn sich der Zustand von Dessy’s Bein hält, war ich mehr als erstaunt, dass es ein paar Tage schon eine sichtbare Verbesserung zeigte. Wir konnten es kaum glauben. Wir machen jetzt langsam Fortschritte, und ich kann es immer noch kaum glauben, was da noch geht. Und Dessy hat wieder eine Aufgabe.


Natürlich, wie es sich bei einem ganzheitlichen Angebot von Yvonne anbietet, kamen wir auch auf die Ernährung zu sprechen.
Wir barfen seit über 40 Jahren und auch wenn man als Laie bemüht ist, sich auf dem neuesten Stand zu halten, schleichen sich doch Fehler ein. Yvonne hat es mir nicht nur mit fundiertem Wissen, sondern auch mit viel Geduld erklärt.

Danke, meine Liebe! „Warum hat mein Produkt soviel Rohasche?“ „Wieviel und welches tierische Protein braucht mein alter Hund?“ Und noch so einige Fragen gab es dazu. Jetzt habe ich für jeden meiner beiden Hunde einen genauen Futterplan. Einfach, übersichtlich und gut um zusetzten. Da sind wir jetzt dabei….Danke & Grüße von Gabi W. aus M.I.

Gabi mit Dessy

-
zwei Border Collie
sam_2864-kopie

Wer sich entschließt, mit Yvonne zu arbeiten, lernt sehr schnell, dass es der Mensch ist, der den Schlüssel zu einer guten Hund-und-Halter-Beziehung in der Hand hat!
Uns hat verblüfft, wie mit wenigen, kleinen Veränderungen in unserem Verhalten, unser Hund das gewünschte Verhalten zeigt!


Einfach klasse, Danke von Robert, Joe & Ojo, unsere Shiba-Inu Hündin.

PS: Und mit den Ernährungspan für unseren Hund sind wir auch sehr zufrieden.

Robert und Joe mit Ojo

-
Shiba Inu
H. St. mit Fina

Nachdem wir mit unserer bisherigen Hundeschule sehr unzufrieden waren, kamen wir über eine Empfehlung zu Yvonne.

Der Kontakt zu Yvonne war sehr schnell und unkompliziert hergestellt und wenige Tage später besuchte sie uns bereits zu Hause, um sich ein eigenes Bild von dem Mensch/Hundegespann und dessen Probleme zu machen.

Wen bzw. was traf sie an: Zum einen Fina, eine 8-jährige zuckersüße Japanische-Chineschische-Pekinesen-Mischlingshündin mit Angst-Aggression. & dann war da noch ich, ein entnervtes Frauchen, das jedem Spaziergang mit Schrecken entgegen sah, weil Fina „ihr eigenes Ding“ gemacht hat und ich nur schmückendes Beiwerk am Ende der Leine war.

Wildes Bellen beim Verlassen des Hauses, keine Leinenführigkeit, Spießrutenlauf bei Hundebegegnungen u.v.m.

Mal ganz abgesehen davon, dass mich Fina zu Hause nahezu permanent kontrolliert hat. Also insgesamt eine Situation, die so nicht bleiben konnte.

Wo stehen wir heute? Einen Monat nach Yvonnes ersten Besuch: Fina und ich haben gelernt aufeinander zu achten. Ich bin „der Checker“ der Lage und Fina kann sich darauf verlassen, dass ich die Situation im Griff habe und sie nichts regeln muss. Das ist natürlich ein Prozess, der weiter trainiert werden muss, um sich zu festigen.

Rückblickend sind es Meilensteine, die wir durch Yvonne's kompetente und ruhige Art in einem Monat erreicht haben. Sie ist mir ein verlässlicher Coach und was mir sehr gefällt, sind ihre Rückfragen 1 oder 2 Tage nach den Trainingsstunden, ob alles gut läuft oder es Fragen oder Probleme gibt.
H.St. mit Fina

H. St. mit Fina

-
Mischling
S. W. mit Senior B.

Dank Hundkonform kann mein 14jähriger Bandito wieder deutlich besser laufen und unsere Bindung ist viel inniger geworden.

Und mit ein paar Stunden Erziehung ist die Leinenführigkeit nun auch da.

Das Degility macht ihm riesig Spass und hält ihn fit!


Außerdem hat sich Dank ihrer Ernährungsberatung sein gesamter Gesundheitszustand stabilisiert.

Durch ihre hohe Kompetenz gepaart mit Einfühlungsvermögen fühlen wir uns auf allen Ebenen bestens versorgt. Rundum empfehlenswert!
S. W. mit Bandito

Update: Dank Yvonne konnte ich noch 3 wunderbare Jahre mit einem fitten und ausgeglichenen Hund genießen!! Danke für die Begleitung seiner letzten Wochen und Stunden!!

S.W. mit Bandito

-
Mischling
Erika G. mit Schorschi

Nach unzähligen Trainerwechseln haben wir lange gar nichts mehr mit unserem Hund gemacht.

Unser dadurch eingeschränktes Sozialleben wurde aber mit der Zeit zur Belastung.


Durch einen glücklichen Zufall lernten wir Yvonne kennen und ich entschloß mich nach viel theoretischer Aufklärung, es auch praktisch anzugehen.


Heute zu wissen, dass meine Körpersprache genauso wichtig ist, wie Schorschis' Körpersprache zu kennen; das hat so viel zum Positiven verändert.
Leinenführigkeit, von der ich nur geträumt habe, ist nun selbstverständlich, ebenso wie ein angenehmeres Verhalten zu Hause. Er ist insgesamt sehr viel ruhiger geworden, da er nun viel weniger Streß hat, da ich ihn durch die Welt führe.


Auch die umfassende Aufklärung bzgl. seiner Ernährung, da er ja chronisch krank ist, war ein weiterer wichtiger Schritt für einen besseres Hundeleben. Seit er nun auch anders gefüttert wird, habe ich einen entspannteren Hund....die krankheitsbedingten Symptomatiken sind weg. Danke!!!
Erika G. mit Schorschi

Erika mit Schorschi

-
Parson Russel
A. M. & Frodo

Liebe Yvonne!
Als erstes wollte ich auch auf diesem Wege noch einmal "herzlichen Dank" sagen für die Hilfe!!
Ich muss gestehen, dass ich mir einen Miniatur Bullterrier aus zweiter Hand gekauft habe, leider ohne davor mich zu erkundigen, was da so alles auf einen zukommt; er ist auch mein erster Hund. Ich habe gedacht, ich bekomme es selber hin, aber ich habe meinen Frodo missverstanden.
Und ich habe mit dem Gedanken gespielt, ihn wieder zurück zugeben.


Zum Glück bin ich über meinen besten Freund zu HUNDKONFORM gekommen. Ich habe von Euch viel Hilfe, Wissen bekommen, musste mich ganz schön ranhalten beim Umsetzten, aber trotzdem war es auch Spaß, vor allem weil auch gleich ein Erfolg zu sehen war. Ich wollte es nämlich wirklich schaffen, meinem Frodo und mir eine Chance zu geben. Dank Euch beiden habe ich nun den Hund, den ich mir so gewünscht habe. Frodo ist jetzt Zuhause und auch beim Gassi ein Lämmchen. Manchmal gibt es auch einen kleinen Rückschritt, aber nicht weil Frodo was falsch macht, sondern weil es an mir liegt. Aber wir haben ja so viele Schritte nach vorne gemacht.

Wir haben beide gewonnen. Und auch von Frodo "Pfote hoch". A.M.

A.M. mit Frodo

-
Miniatur BullTerrier
Julia H.v.-S. mit Rudi

Auch wenn mein Rudi von Anfang an ein ganz braver war und sich auch nach wie vor gut mit anderen Hunden versteht, so hatte er doch Angst vor vielen Dingen und auch eine gewisse Scheu vor fremden Menschen.

Ich bin sehr dankbar für ihren Besuch und ihre professionelle Meinung zu meinem kleinen Zwergi.

Die Tipps, die wir bekommen haben, haben aus Rudi einen weniger ängstlichen und deutlich ruhigeren Hund gemacht. Und auch die Bindung zwischen uns hat sich verbessert. Statt wegzulaufen, wenn ihm eine Situation nicht geheuer ist, wendet er sich jetzt meist mir zu. Und auch mit anderen Hunden klappt es inzwischen noch besser, da er nicht mehr wie früher einfach los stürmt. Gerade heute hat er sich von mir vor einem anderen Hund beschützen lassen, der ihm nicht geheuer war. Mit mir als Schutzschild ging er ruhig an ihm vorbei.

Vielen Dank also noch einmal für die großartige Hilfe, von mir und Rudi.

J. H. v. S. mit Rudi

-
Mischling
SAM_2519

Liebe Yvonne!
Obwohl ich schon zwei Hunde mein Eigen nannte und dachte, ich weiß genug über Hundeverhalten, kam ich mit meiner Sanja ganz schnell an meine Grenzen.
Und trotzdem versuchte ich es weiterhin mit den sog. "altbewährten" Methoden...und es wurde immer schlimmer!
Ich mied alle und alle mieden mich und meinen Hund.
Gassi gehen war eher Qual als Freude.


Das hat sich vollkommen verändert dank Hundkonform!


Das Hund & Halter Training war nicht nur ein Training, sondern so viel Aufklärung über Hundekörpersprache, Hundeverhalten, Umgang mit anderen Hunden und ganz wichtig unsere eigene Körpersprache.
Es hat mir so viele neue Erkenntnisse gegeben, dass ich nun genau weiß, was mein Hund gerade erlebt und wie ich Situationen kläre.
Auch kann ich inzwischen mit meinen Hund überall hin und auch mit dem Bus fahren klappt es einwandfrei.


Und ganz toll ist, das wir immer noch Kontakt haben; mal gemeinsam Gassi gehen und ich auch immer Fragen kann und Rat bekomme.
H.M. und Sanja

H.M. mit Sanja

-
Kangal-Mix
c

Wir sind Melanie und Cuba (zu uns gehören natürlich noch viele mehr).

Cuba, unsere 8 jährige Mischlingshündin, ist vor 2 Jahren von einem Auto angefahren worden und seitdem an der rechten Vorderpfote gelähmt. Wir haben uns bis heute gegen eine Amputation entschieden, weil somit ihr Körperbild noch weitestgehend vollständig aufrechterhalten bleibt. Diverse Hilfsmittel, wie eine stabilisierende Schiene und Schuhe für den Pfotenschutz helfen ihr, soweit wie möglich ihre Spaziergänge und kleinen Wanderungen zu bewältigen.

Yvonne kennenzulernen war für unsere schon vielfältigen Bemühungen, Cuba ein gutes Leben zu ermöglichen, eine große Bereicherung und Ergänzung für Cubas Fitness. Wir sind jetzt schon seit Anfang 2015  dabei und versuchen so gut es geht, einmal die Woche zu Yvonne's Degility Reha-Training zu gehen.

Cuba liebt es und fühlt sich jedes Mal gut aufgehoben und genau richtig gefordert. Ihr hilft es, ein adäquates Gleichgewichtsgefühl und eine angemessene Körper-Symetrie zuerhalten. Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Degility-Stunden!!!


Und die individuelle Ernährungsberatung für unseren Hund, der ja einen anderen Bedarf hat durch seine Behinderung, ist top!


Update: Danke für die Unterstützung in allem, auch mit einem neuen Ernährungsplan, als es unserem Hund letztes Jahr so schlecht ging. Dank der Unterstützung und Ratschlägen waren wir in Alarmstellung und sofortigem Handeln, als es rapide schlecht ging. Die Not-OP war ein voller Erfolg. Und nun legt unser Hund wieder an Gewicht zu und gewinnt wieder Lebens- und Bewegungsfreude.

Melanie mit Cuba

-
Mischling
Menü schließen
Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.